normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Ausschreibung (Bau)

Ausschreibung

 

Die Gemeinde Beetzseeheide wird im Norden vom Landkreis Havelland, im Osten von der Gemeinde Päwesin, im Westen von der Gemeinde Beetzsee und im Süden vom Oberen Beetzsee begrenzt. Die Gemarkung Gortz der Gemeinde Beetzseeheide liegt innerhalb des EU-Vogelschutzgebietes „mittlere Havelniederung“, im Landschaftsschutzgebiet „Westhavelland“ und liegt innerhalb der Grenzen des Naturparks Westhavelland. In der Gemarkung Gortz am Oberen Beetzsee liegt ein Campingplatz, der Gegenstand dieser Ausschreibung ist.

 

Die Gemeinde Beetzseeheide schreibt die Verpachtung eines saisonalen Campingplatzes aus.

 

Die Nutzung und Bewirtschaftung des Campingplatzes sollen auf Grundlage eines Pachtvertrages erfolgen. Die Verpachtung wird wie folgt ausgeschrieben:

 

  1. Bezeichnung und Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:

 

Gemeinde Beetzseeheide über Amt Beetzsee,

Herrn Amtsdirektor Müller,

Chausseestraße 33 B,

14778 Beetzsee

 

  1. Art der Vergabe:

 

freie öffentliche Ausschreibung

 

  1. Form, in der die Angebote einzureichen sind:

 

Papierform

 

  1. Art und Umfang der Leistung sowie der Ort der Leistungserbringung:

 

Anpachtung des Campingplatzes und seine Nutzung und Bewirtschaftung gemäß dem der Ausschreibung im Entwurf beigefügten Pachtvertrages. Vorlage eines nachhaltigen Nutzungskonzeptes gemäß der beigefügten Anlage wird er- wartet.

 

  1. Zulassung von Nebenangeboten:
     
    nein
     
  2. Pachtbeginn/Vertragsbeginn:
     
    01.01.2024
  3. Die Angebote sind in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift
     
    „NICHT ÖFFNEN! – Ausschreibung Campingplatz Gortz“
     
    einzureichen bis spätestens:

 

15.09.2022

 

  1. Der Zuschlag soll erteilt werden bis spätestens
     
    15.11.2022
     
  2. Die Vergabeunterlagen können auf der Homepage des Amtes Beetzsee unter Ausschreibungen abgerufen werden. Mit dem Angebot ist eine Vielzahl von Unterlagen einzureichen. Die einzureichenden Unterlagen ergeben sich im Einzelnen aus einer Liste, die den Vergabeunterlagen beigefügt ist.

 

  1. Bieter werden aufgefordert, ein Angebot zur Zahlung einer jährlichen Pacht zu unterbreiten, wobei die Pacht pro Jahr mindestens 20.000 € netto zu betragen hat. Regelungen zur Veränderung der Pacht (Index) und zur Umsatzsteuer ergeben sich aus dem Pachtvertrag.

 

Zuschlagskriterien sind zu je 45% das Nutzungskonzept sowie der gebotene Pachtzins, mit weiteren 10% wird die Erfahrung im Betrieb von Campingplätzen oder vergleichbaren Einrichtungen angerechnet.

 

Ein Anspruch auf Beteiligung an der Ausschreibung besteht nicht. Die Gemeinde Beetzseeheide ist nicht verpflichtet, irgendeinem Angebot den Zuschlag zu erteilen. Die Übersendung des Pachtvertrages im Rahmen dieser Ausschreibung stellt lediglich die Aufforderung an den Bieter dar, der Gemeinde Beetzseeheide ein Angebot zu unterbreiten.

 

Für den Inhalt oder Richtigkeit der Angaben wird jegliche Haftung der Gemeinde Beetzseeheide ausgeschlossen.

 

Kosten werden im Zusammenhang mit der Ausschreibung nicht ersetzt.

 

G. Müller

Amtsdirektor


  •  

 

Ausschreibungstext

Vergabeunterlagen

Anforderungen an das Nutzungskonzept

Expose

Entwurf Pachtvertrag

Pachtvertrag Anlage 2 Liegenschaftskarte

Pachtvertrag Anlage 3 Lageplan Gebäude

Pachtvertrag Anlage 4 Verlauf TW-Leitungen

Pachtvertrag Anlage 5 Feuerwehrplan

Pachtvertrag Anlage 6 Plan Standort Mobilfunkstation

Pachtvertrag Anlage 7 Plan Badestellen Stege