normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Kirche Ketzür

Vorschaubild

Die Kirche in Ketzür gehört sowohl durch die Eigenart und Seltenheit ihrer ursprünglichen Anlage und ihrer späteren Umwandlungsformen sowie auch durch ihre sehr wertvollen Ausstattungsstücke zu den anziehendsten Gotteshäusern des Kreises. Im Westen befindet sich ein kleiner siebeneckiger Zentralbau aus Backstein, der zwischen 1250 – 1300 erbaut wurde. Der untere Abschnitt ist im 13. Jahrhundert entstanden, im 15. Jahrhundert erhöht und durch den Turm ergänzt worden. Der Anbau des rechteckigen Schiffes erfolgte 1599. Der Altaraufbau aus Holz vom Jahre 1600 erhebt sich über zwei Geschosse und ist sehr reich ausgestattet. Das Hauptgeschoss hat 16 kleine Wappen von der Familie v. Brösicke und ihren Ahnen. Im mittleren Feld befindet sich das Hauptbild (Abendmahl) im Gebälk. Die barock bemalte Holzbalkendecke im Kirchenschiff und die Patronatsloge wurden ca. 1690 hergestellt.