normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Schlauchtrockenturm in Tieckow

 

Mit Mitteln der Europäischen Union aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes wurde die Sanierung des Schlauchtrockenturms in Tieckow (Stadt Havelsee, Ortsteil Fohrde) gefördert.

Das ursprünglich 1962 errichtete Bauwerk konnte mit einem Zuschuss in Höhe von 75 % der Gesamtausgaben grundhaft erneuert werden.

 

Weitere Informationen über den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) finden Sie auf den Internetseiten der Europäischen Union (https://ec.europa.eu/agriculture/index_de) und des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (https://eler.brandenburg.de/).

Quelle: MAZ vom 08.01.2019