normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Das Trombquartet in Bücknitz

06.08.2022 um 16:00 Uhr

Mit der Posaune durch die Jahrhunderte

 

Das Trombquartet in Bücknitz

 

Die ungewöhnliche Besetzung von vier Posaunen ist am Samstag, dem 6. August um 16.00 Uhr in Bücknitz zu erleben. Die Künstler sind Absolventen der Paderewski-Musikuniversität in Poznań oder der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Im Alltag arbeiten sie mit solchen renommierten Musikinstitutionen wie Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker, Posener Szeligowski-Philharmonie, Moniuszko-Musiktheater und Paderewski-Musikuniversität in Poznań, zusammen.

 

Das Posaunenquartett TrombQuartet wurde 2012 gegründet. Seitdem gibt es regelmäßig Konzerte und arbeitet daran, den einmaligen Klang des Posaunenquartetts ständig zu verfeinern sowie sein Repertoire zu bereichern. Das Quartett besteht aus Piotr Banyś, Wojciech Jeliński, Marek Kaczor und Tomasz Kaczor.

 

Während ihrer Konzerte präsentieren die Musiker nicht nur die aus verschiedenen Epochen stammenden Werke der klassischen Musik. Sie vermögen es auch, das Interesse der Zuhörer zu wecken, indem sie ihrem Publikum originelle Arrangements von Jazzstandards, Hits der Filmmusik und sogar Popsongs vorführen. Sie greifen auch ganz gerne zu den Werken der Gegenwartsmusik, ohne sich nur auf eine Musikströmung bzw. einen Musikstil zu beschränken. Im Repertoire des Ensembles TrombQuartet findet man Werke der gegenwärtigen Komponisten aus den USA, Großbritannien, Italien und Polen, die speziell für die begabten Künstler geschaffen und ihnen gewidmet worden sind. Eine feste Zusammenarbeit verbindet die Posaunenbläser mit der hervorragenden Komponistin der jungen Generation, Ewa Fabiańska-Jelińska, die für sie neue Werke und Arrangements schafft.

 

Das Ensemble nimmt an den renommierten Festspielen im In- und Ausland regelmäßig teil, u.a. am Internationalen Festival für Orgel- und Kammermusik in Kamień Pomorski, am Internationalen Festival für Orgelmusik in Koszalin, am Internationalen Festival für Gegenwartsmusik Posener Musikfrühling und am Internationalen Festival für Orgelmusik in Szczecin.

 

Das Posaunenquartett wird nicht wie die Posaunen von Jericho die Mauern der Feldsteinkirche zum Einsturz bringen, sondern in kammermusikalischer Feinheit der Atmosphäre der Kirche mit der ausgezeichneten Akustik zum Klingen verhelfen.

 
 

Veranstaltungsort

Kulturförderverein Bücknitz e.V.

Postfach
14793 Ziesar OT Bücknitz

Mobiltelefon (0172) 3970916

E-Mail E-Mail:
buecknitzer-sommerkonzerte.de

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]