normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Lebens.Wert?! Erinnerung an die NS-Patient*innenmorde

11.02.2019 bis 14.02.2019

Inklusives Seminar für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren, mit Führung und Workshops an der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg an der Havel.

 

  • Was waren die Patient*innenmorde der Nationalsozialisten?
  • Wie wurde nach 1945 mit dieser Geschichte umgegangen? Welche Verfolgung haben Menschen erlebt, die als „behindert“, „psychisch krank“ oder „asozial“ bezeichnet wurden? Wie haben sie für ihre Rechte gekämpft?
  • Was bedeutet diese Geschichte heute für uns?
  • Was möchten wir an dem Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen weiter verändern?
  • Wie finden wir den Mut und die Wege dazu?

 

Leitung:

Susanne Albani, Jugendbildungsreferentin Villa Fohrde

Edyta Rogowska, freie Trainerin für inklusive europäische Jugendbildung, Sozial- und Musikpädagogin

 

Beginn: Montag, 11.02.2019, 12 Uhr

Ende: Donnerstag, 14.02.2019, 15 Uhr

 

TN-Beitrag: auf Anfrage

 

Veranstaltungsort

Villa Fohrde e.V.

August-Bebel-Str. 42
14798 Havelsee OT Fohrde

Telefon (033834) 50282

E-Mail E-Mail:
www.villa-fohrde.de

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]