normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Lebens.Wert?! Erinnerung an die NS-Patient*innenmorde

10.05.2019 bis 14.05.2019

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an junge Menschen ab 16 Jahren, die sich mit dem Thema auseinandersetzen möchten.

Mit Führung und Workshops in der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg an der Havel

 

Inhalte des Seminars

Was hat es mit dem Begriff „Lebens.Wert“ auf sich?

Welche Auswirkungen hatte die rassistische Ideologie der Nationalsozialisten in der Zeit von 1933-1945 auf Menschen mit Behinderungen?

Wie haben Menschen mit Behinderung nach dem Zweiten Weltkrieg für mehr Selbstbestimmung gekämpft?

In unserem Seminar wollen wir gemeinsam diesen Fragen nachgehen, die „Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde“ in Brandenburg an der Havel besuchen und auch darüber nachdenken, was all das mit unserer heutigen Arbeitswelt in Zeiten der Globalisierung zu tun haben könnte.

 

Seminarleitung:

Susanne Albani, Jugendbildungsreferentin der Villa Fohrde, Projektleitung Partizipativ (Ge)denken);

Joel Wardenga, politischer Bildner

 

Anmeldung bzw. Teilnahmebeitrag: auf Anfrage

 

Veranstaltungsort

Villa Fohrde e.V.

August-Bebel-Str. 42
14798 Havelsee OT Fohrde

Telefon (033834) 50282

E-Mail E-Mail:
www.villa-fohrde.de

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]